Arbeiten im Stift

Ihr Gehalt


Auf dieser Seite wollen wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, das Bruttogehalt für Pflegefach- und -hilfskräfte in unserer Einrichtung selbst zu berechnen.


Grundlage der folgenden Tabellen und Berechnungsbeispiele sind die Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland - der "Tarifvertrag", nach dem das Evangelische Stift zu Wüsten vergütet.


Aus rechtlichen Gründen weisen wir ausdrücklich daraufhin, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit der nachstehenden Angaben übernehmen.

Berechnungsanleitung

1. Zunächst müssen Sie Ihre Entgeltgruppe in der Entgelttabelle ermitteln.
PflegehelferInnen im Tagdienst und PflegehelferInnen im Ambulanten Dienst sind in der Entgeltgruppe 3.
PflegehelferInnen im Nachtdienst sowie PflegehelferInnen im Ambulanten Dienst mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum/ zur Medizinischen Fachangestellten sind in der Entgeltgruppe 4.
AltenpflegerInnen sowie Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sind in der Entgeltgruppe 7.

2. Anschließend müssen Sie Ihre Stufe bestimmen.
In der Einarbeitungsstufe sind alldiejenigen, die über keinerlei Berufserfahrung in der Pflege verfügen.
Nach Ablauf der entsprechenden Verweildauer laut Entgelttabelle kommt man in die Basisstufe, anschließend in die Erfahrungsstufe 1 und danach in die Erfahrungsstufe 2.
Bei Neueinstellungen können maximal fünf Jahre Berufserfahrung angerechnet werden.

3. Ein weiterer Gehaltsbestandteil ist der Kinderzuschlag.
Die Höhe ergibt sich aus der Zahl Ihrer Kinder für die Sie Kindergeld erhalten und Ihrer Entgeltgruppe.

4. Außerdem gibt es eine Schichtzulage
für alldiejenigen, die im Schichtdienst arbeiten.

Wenn Sie diese verschiedenen Beträge addieren, erhalten Sie als Summe Ihr festes monatliches Bruttogehalt bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden (Vollzeitstelle).

Dazu können dann noch Beträge für Nacht-, Samstags-, Sonntags- und Feiertagsarbeit kommen, die von Ihrer tatsächlichen Arbeitszeit abhängen.

Um Ihnen den Umgang mit diesem Verfahren zu erleichtern, haben wir den Tabellen einige Beispiele angefügt.

Entgelttabelle und Zuschläge




Berechnungsbeispiele

Medizinische Fachangestellte mit 25 Wochenstunden
im Ambulanten Pflegedienst
zwei Kinder, 5 Jahre Berufserfahrung in der Pflege
Vergütung Entgeltgruppe 4
Erfahrungsstufe
1.600,01 €
Kinderzuschlag für
zwei Kinder
129,22 €
Schichtzulage 22,94 €
Vermögenswirksame Leistungen 4,26 €
Bruttogehalt 1.756,43 €
Nettogehalt bei Steuerklasse I
und 1 Kinderfreibetrag
1.250,98 €
Zuschläge für Wochenende/ Feiertage ca. 50,00 €
Bekleidungsgeld 4,17 €
Auszahlungsbetrag 1.305,15 €
Pflegehelfer/in im Tagdienst,
ein Kind, ohne Berufserfahrung in der Pflege
Vergütung Entgeltgruppe 3
Einarbeitungsstufe
2.097,08 €
Kinderzuschlag für
ein Kind
95,68 €
Schichtzulage 35,79 €
Bruttogehalt 2.228,55 €
Examinierte Altenpfleger/in
zwei Kinder, sechs Jahre Berufserfahrung
Vergütung Entgeltgruppe 7
Basisstufe
2.974,33 €
Kinderzuschlag für
zwei Kinder
181,14 €
Schichtzulage 35,79 €
Bruttogehalt 3.191,26 €
Pflegehelfer/in im Nachtdienst,
drei Kinder, drei Jahre Berufserfahrung
Vergütung Entgeltgruppe 4
Basisstufe
2.377,16 €
Kinderzuschlag für
drei Kinder
307,50 €
Bruttogehalt 2.684,66 €


Lesen Sie hier weitere Gründe zum Stift :-) zu wechseln!


Lust auf eine Tätigkeit im Stift?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung online oder schriftlich an:

Evangelisches Stift zu Wüsten
Langenbergstraße 14
32108 Bad Salzuflen

Zurück